Die Natur kennt keinen Abfall

Nehmen wir uns ein Beispiel

Mitmachen & Mitglied werdenUnsere Projekte

Hallo und Willkommen

ZERAP Germany e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit Schwerpunkt Umweltbildung im Bereich „Zero Emissions Research and Projects“ (ZERAP). Seit 2007 führen wir Projekte durch und bestärken unsere Mitglieder darin, sich ebenfalls für Nachhaltigkeit und Umweltschutz aktiv einzusetzen.

Zero Emissions ist die notwendige Grundphilosophie, um Kinder, Schüler und Lehrer auf Umweltprobleme aufmerksam zu machen.

Im Rahmen der IGA 2017 bieten wir Workshops für Schulklassen an, die über die Webseite der IGA gebucht werden können.

ZERAP Germany e.V.

Lasst uns mit der Natur leben 

Was sind unsere Projekte ?

Urban Farming

Gemeinsam mit der August-Sander-Schule und TopFarmers erarbeiten wir Module für Urban Farming, insbesondere der Aquaponik (Fisch-Treibhaus-Verbund).

Pilze auf Kaffee

Was wir im Alltag schnell in die Mülltonne werfen, ist in Wahrheit wertvoller Nährboden für Pflanzen. Pilze wachsen eigentlich auf allen organischen Abfällen. Wir zeigen wie es geht.

Open Source

ZERAP hat das Ziel definiert mit Open Source Bauanleitungen und Informationen, möglichst viele Menschen für die Aquaponik und die Alternativen einer nachhaltigen Ernährung zu begeistern.

Berufsbild Stadtgärtner

Gemeinsam mit der August-Sander-Schule und TopFarmers erarbeiten wir schrittweise ein neues Berufsbild des Stadtgärtners

Lehrer-Kompendium

Wir übersetzen derzeit ein umfangreiches Werk, das Lehrern die notwendigen Techniken und Methoden vermittelt, um Kindern mehr beizubringen, als sie selber wissen.

Kampagnen

Wir betreuen die Seite blueeconomy.de (und blueeconomy.eu für den englischsprachigen Raum) als Kampagne für inspirierende Beispiele einer zero emissions Wirtschaft.

Bildung für Nachhaltigkeit

Unsere Projekte vermitteln ein umfassendes Verständnis für natürliche Ökosysteme und lenken auf Einstellungen, Wissen und Handlungsschemata hin, welche der Mensch für eine nachhaltige Gestaltung seines Lebens benötigt.

Während der IGA können Schulklassen bei uns Workshops im Bereich Urban Farming buchen – wir freuen uns über Euer Interesse!

Übrigens besetzen wir aktuell Stellen für ein FÖJ (Freiwilliges Ökologisches Jahr) bzw. BFD (Bundesfreiwilligendienst). Bewerbt Euch bei uns!

Mitglied werden

Sie möchten unsere Arbeit unterstützen? Dann kontaktieren Sie uns und wir senden Ihnen einen Mitgliedschaftsantrag, den Sie bitte ausdrucken und ausgefüllt und unterschrieben an uns zurück schicken. Für nur 10 EUR jährlich können Privatpersonen Mitglieder werden, Unternehmen und Sponsoren bezahlen 100 EUR pro Jahr. Doch am wichtigsten ist uns dabei, dass Sie sich aktiv einbringen, eigene Ideen und Projekte verwirklichen – und gemeinsam mit uns die Gedanken von Zero Emissions verbreiten.